Hauskredit trotz Schufa

von

Hauskredit trotz Schufa – machbar und seriös?

Das eigene Haus oder eine schöne Eigentumswohnung sind ein großer Lebenstraum für Millionen Menschen hierzulande. Leider verfügt nicht jeder über ein privates Vermögen, um eine Immobilie zu kaufen, so dass ein Kreditabschluss notwendig wird. Bei einem negativen Schufa-Eintrag und vielen finanziellen Verpflichtungen ist eine hohe Kreditaufnahme schwierig, jedoch nicht ausgeschlossen. Wir zeigen Ihnen, wann ein Hauskredit trotz Schufa möglich wird und wie sich der Traum vom Eigenheim sicher finanzieren lässt.

Wie hängen Schufa und Hauskredit zusammen?

Für jede Art von Kredit legen Banken und Kreditinstitute Wert auf eine angemessene Absicherung. Hierdurch sollen Zahlungsausfälle in der Tilgungsphase verhindert werden. Bei einem Baukredit oder der Finanzierung eines Hauskaufs wird besonders auf Sicherungen des Kreditnehmers geachtet. Schließlich werden für Bau oder Kauf einer Immobilie sehr hohe Kredite benötigt.

Zur Prüfung der Sicherheiten ist das Einholen des Schufa-Scores obligatorisch. Bei der Antragstellung auf einen Kredit stimmen Sie zu, dass Ihre Bank eine entsprechende Anfrage stellen darf. Der Score zeigt, wie sich Ihre Bonität gestaltet und wie viele finanzielle Verpflichtungen Sie zu tragen haben. Je ungünstiger Ihr Schufa-Eintrag ausfällt, umso schwieriger wird es sein, einen höheren Kredit für einen Hauskauf zu erhalten.

Ihre Bonität – mehr als nur Ihr Schufa-Eintrag

Zwar hängen Bonität und Schufa-Score eng miteinander zusammen, sind jedoch nicht identisch. So können Sie über viele Einträge bei der Schufa verfügen, Ihre Bonität kann jedoch trotzdem günstiger ausfallen. Neben einem hohen und regelmäßigen Einkommen können Sie über weitere Sicherheiten verfügen, die nicht in Ihrem Schufa-Eintrag zu finden sind.

Viele angehende Kreditnehmer wissen nicht, was alles als Sicherheiten für die Absicherung beim Hauskredit genutzt werden kann. Hierdurch wird die persönliche Bonität falsch eingeschätzt, beispielsweise bei der Nutzung eines Vergleichsrechners im Internet. Was in Ihre Bonität ohne Schufa einspielt, sind unter anderem:

– Ihre fortlaufenden Gehälter
– zusätzliche Einnahmen, beispielsweise über Mieten
– Wertpapiere und andere Anlageprodukte
– Renten- und Lebensversicherungen
– Wertobjekte wie Edelmetalle

Im Gespräch mit einem seriösen Kreditpartner sollten Sie auf diese Arten von Sicherheiten verweisen, damit der Hauskauf trotz Schufa gelingt. Der Umfang Ihrer Sicherheiten muss natürlich im Verhältnis zur gewünschten Kreditsumme stehen.

Ist ein Hauskredit trotz Schufa überhaupt seriös?

Nach den genannten Überlegungen ist es absolut seriös, den Kredit über ein Haus oder eine Eigentumswohnung trotz Schufa abzuschließen. Da fast jeder Bundesbürger über einen Eintrag bei der Schufa verfügt, ist ein solcher Kreditabschluss ohnehin der Standard. Vielmehr ist zu prüfen, wie stark der Eintrag bei der Schufa die eigene Bonität prägt und welche sonstigen Sicherheiten die Chancen auf einen Kreditabschluss steigern.

Wichtig ist, den Hauskredit trotz Schufa nicht als Freibrief für einen Kreditabschluss ohne Prüfung Ihrer finanziellen Verhältnisse zu verstehen. Jede seriöse Bank wird Wert auf eine Absicherung des Kredits legen. Vermeiden Sie den Kreditabschluss bei schwarzen Schafen unter den Geldgebern, die keinen Wert auf Ihren Schufa-Eintrag und sonstige Sicherheiten legen. Dies führt in den meisten Fällen tief in die Schuldenfalle hinein. Wir von TS-Finanzen möchten Sie hiervor als unabhängiger Partner bewahren.

Risiko der Finanzierung abwägen weiterhin abwägen

für viele angehende Kreditnehmer ist es eine gute Nachricht, einen Hauskredit trotz Schufa abschließen zu können. Der Abschluss eines Darlehens für ein Haus oder eine Eigentumswohnung ist jedoch immer mit einem Kreditrisiko verbunden. Je höher der gewünschte Kreditbetrag ist, umso mehr Sicherheiten wird Ihr Finanzpartner verlangen und umso höher dürfte die Kreditzinsen ausfallen.

Behalten Sie deshalb immer das Finanzierungsrisiko für Ihren Hauskredit im Auge. Wenn es aufgrund Ihrer finanziellen Verhältnisse nicht zum Kauf eines großen Hauses reicht, lässt sich eine kleinere Eigentumswohnung hingegen sicher finanzieren. Wägen Sie hier genau ab, was finanziell vernünftig machbar ist und wann Ihr persönliches Kreditrisiko zu groß sein dürfte. Wir von TS-Finanzen helfen Ihnen gerne bei dieser Abschätzung.

Profi-Beratung für den Kreditabschluss ratsam

Nicht nur für das generelle Kreditrisiko und den Einfluss des Schufa-Eintrags auf den Hauskredit ist eine seriöse und unabhängige Beratung sinnvoll. Mit einem Branchenprofi gelangen Sie schneller zu einer Immobilienfinanzierung, die maßgeschneidert zu Ihren Vorstellungen und finanziellen Rahmenwerten passt. Eine solche Finanzberatung geht über die Nutzung eines Kreditrechners im Internet hinaus und sorgt für absolute Sicherheit, den persönlich besten Hauskredit abzuschließen.

Neben der rechnerischen Analyse für die besten Kreditzinsen führt ein Profi auch eine sachliche Analyse durch. Diese umfasst einen Blick auf sämtliche Sicherheiten, die Sie trotz Schufa-Eintrag mitbringen. Der neutrale Finanzpartner gibt Ihnen abschließend eine Einschätzung, in welchem Kreditrahmen eine seriöse Finanzierung möglich wird. Hieran können Sie Ihre Zukunftspläne für die eigenen vier Wände ohne unnötiges Kreditrisiko orientieren.

Mit TS-Finanzen zum seriösen Hauskredit

Wenn Sie eine verlässliche Beratung rundum den Hauskredit trotz Schufa wünschen, sind Sie bei TS-Finanzen richtig. Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Immobilienfinanzierungen und weiteren Krediten. Unser Ziel ist, Ihnen zu einem Hauskredit zu verhelfen, der wirklich zu Ihnen passt. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und erarbeiten Sie mit uns alle Sicherheiten, die Sie unabhängig von Ihrem Schufa-Eintrag mitbringen. Gemeinsam finden wir den passenden Kredit, damit sich auch Ihre Immobilienträume finanzieren lassen!

    Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema: Modernisierungskredit.

    Modernisierungskredit

    Zur Onlineanfrage