Finanzierung Hauskauf

von

Finanzierung Hauskauf – praktische Tipps und Ratschläge

Wer nicht selbst zum Bauherr werden möchte, kann sich mit einem Hauskauf den Traum vom Eigenheim erfüllen. Der Immobilienmarkt ist stetig in Bewegung und bringt attraktive Häuser hervor, unter denen vielleicht auch für Sie das passende Objekt dabei ist.

Doch wie genau wird die Finanzierung für die Immobilie abgewickelt und welche Stolperfallen gilt es bei der Finanzierung zu vermeiden. Unser Team von TS-Finanzen hat einige praktische Tipps rund um die Finanzierung Ihres Hauskaufes zusammengestellt.

Grundlegendes zur Hauskauf-Finanzierung

Millionen Menschen hierzulande träumen vom Eigenheim und wagen im Laufe ihres Lebens, einen Hauskauf zu finanzieren. Leider wird nicht jedes Kaufprojekt bis zum Ende durchgeführt, da der Kreditnehmer die Tilgung des Kredits nicht mehr schafft.

Bevor es zur Zwangsversteigerung und ernsthaften, finanziellen Problemen kommt, sollten Sie die Hausfinanzierung von Anfang an intelligent planen.

Hierzu gehört im ersten Schritt: Absolute Ehrlichkeit, was die Machbarkeit des Projektes angeht. Nicht alleine Wünsche lassen sich mit den vorhandenen Sicherheiten erfüllen, nur in den wenigsten Fällen wird es zur Luxusvilla reichen.

Die finanziellen Verhältnisse, vom regelmäßigen Gehaltseingang bis zur Bonität, sollten immer den Rahmen für den geplanten Hauskauf vorgeben.

Bedenken Sie zudem: Die aktuelle finanzielle Situation muss nicht dauerhaft gegeben sein. Die Finanzierung bei einem Hauskauf muss oft über Jahrzehnte zurückgezahlt werden. Über diesen Zeitraum ist kaum abschätzbar, wie sich Ihre finanziellen Sicherheiten entwickeln und ob Sie dauerhaft hohe Kreditraten tilgen können.

Wir empfehlen deshalb, etwas vorsichtiger zu planen, speziell bei Interesse an sehr hochwertigen Kaufobjekten.

Eigenkapital und seine Bedeutung

Ein wichtiger Faktor für die sichere, finanzielle Planung ist das Eigenkapital. Hiermit ist der Anteil an der Gesamtsumme beim Hauskauf gemeint, den Sie aus eigenen Mitteln finanzieren können. Einige Banken und Kreditinstitute erlauben es, kein Eigenkapital mitzubringen.

Gesprochen wird hier von der sogenannten Vollfinanzierung. Diese ist jedoch mit größeren Risiken und höheren Kreditzinsen behaftet, schließlich ist das Vergaberisiko des Kredits für Ihren Finanzpartner höher.

Wir empfehlen, sich weiterhin an der 20-%-Regel zu orientieren. Diese wurde von Banken und Kredithäusern vor wenigen Jahrzehnten regelmäßig angewendet. Gemeint war, dass ein potenzieller Käufer wenigstens 20 % des Gesamtpreises mit Eigenkapital decken sollte. Der Kredit würde sich somit auf maximal 80 % des Kaufpreises belaufen.

Dies ist bei vielen Kreditinstituten zwar keine Pflicht mehr, aber weiterhin ein guter Anhaltspunkt, um einen realistischen Kaufpreis für Ihre Traumimmobilie abzuschätzen. Ob Sie individuell bei Ihrer Finanzierung beim Hauskauf von dieser Regel abweichen dürfen, klären unsere Experten von TS Finanzen gerne für Sie ab.

Nebenkosten beim Hauskauf nicht vergessen

Die meisten privaten Käufer eines Hauses entscheiden sich einmal im Leben für den Erwerb einer Immobilie. Entsprechend fehlt die Erfahrung, worauf beim Abschluss eines Hauskredits zu achten ist. Die Erwerbsnebenkosten sind die größte Stolperfalle für unerfahrene Käufer, vor der wir hiermit warnen möchten.

Viele Immobilienkäufer schließen einen Kredit über den Kaufpreis abzüglich des Eigenkapitals ab. Damit sind jedoch nicht alle Kosten abgedeckt, die sich rund um den Hauskauf ergeben.

Je nach Bundesländer zahlen Sie einige Prozent des Kaufpreises als Grunderwerbssteuer und für den Grundbucheintrag, auch der Notar will für seine Leistungen finanziert werden.

Bei vielen Häusern werden Sie außerdem Maßnahmen der Modernisierung und Sanierung durchführen wollen, damit es in Ihrem neuen Zuhause richtig wohnlich wird. All diese Kosten sind nicht in Ihrer Immobilienfinanzierung mit enthalten.

Stellen Sie sich deshalb auf den Abschluss eines weiteren kleinen Kredits ein, um die Erwerbsnebenkosten zu decken. Auch für dessen Tilgung sollte genügend finanzieller Spielraum neben der Tilgung des Hauptkredits gegeben sein.

Finanzierung Hauskauf – Konditionen richtig berechnen

Die Konditionen Ihres Kredits bei einer Hauskauf-Finanzierung hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab. Zu den wichtigsten gehören:

  • Höhe des Kreditbetrags
  • Laufzeit des Vertrags
  • vereinbarte Zinsbindung
  • Höhe des Eigenkapitals
  • evtl. vereinbarte Sonderkonditionen

Durch die Vielfalt auf dem deutschen Kreditmarkt ist es für Laien nicht einfach, die beste Finanzierung für ihren Hauskauf zu finden. Hier setzen unsere Experten von TS Finanzen mit einem umfassenden Überblick über Banken und Finanzinstitute an. Unsere Beratung setzt vor der Berechnung Ihrer optimalen Konditionen an.

So schätzen wir ab, wie viel Eigenkapital Sie wirklich in Ihr Projekt hineinbringen können und welche Folgen dies für die Finanzierung Ihres Hauskaufs hat.

Anschlussfinanzierung und Forwarddarlehen verstehen

Durch die hohe Kreditsumme beim Hauskauf läuft die Finanzierung nicht selten über 20 oder sogar 30 Jahre hinweg. Kein Kreditinstitut wird Ihnen über diesen gesamten Zeitraum hinweg einen Kreditvertrag ausstellen.

Zu unsicher sind die Entwicklungen der Finanzbranche und der Leitzinsen über diesen langen Zeitraum hinweg. Üblich ist deshalb, eine kürzere Laufzeit zu vereinbaren und nach Jahren eine Anschlussfinanzierung einzuleiten.

Diese Anschlussfinanzierung kann durch das gleiche Geldinstitut erfolgen, genauso können Sie den auslaufenden Kreditvertrag zu einem Wechsel nutzen. Wenn das Ende der Zinsbindung und Ihres ersten Kreditvertrags naht, kann Ihnen TS Finanzen ebenfalls weiterhelfen.

Wir prüfen, ob ein Verbleib beim aktuellen Kreditinstitut für die Anschlussfinanzierung lohnt oder wohin ein Wechsel zur Tilgung der Restschuld erfolgen könnte.

Übrigens: Wenn Sie sich die aktuell günstigen Kreditzinsen für die Zukunft sichern möchten, schließen Sie ein Forwarddarlehen ab. Je nach Bank können Sie zwei bis drei Jahre im Voraus planen und müssen nicht fürchten, dass sich bis dahin die Kreditzinsen wieder unerwünscht erhöhen.

Finanzierung Hauskauf – unser Fazit

Ein Haus zu finanzieren, wird auch in Ihrem Fall mit dem Abschluss einen hoch dotierten Kredits verbunden sein. Die kluge Kalkulation einer angemessenen Kredithöhe unter Einfluss Ihres Eigenkapitals und ausreichender Sicherheit ist wichtig, damit Ihr Wohntraum nicht nach Jahren in der Tilgungsphase platzt.

Wir von TS Finanzen verstehen uns als unabhängiger Berater, der Sie vor dieser Situation schützen möchte. Vertrauen Sie deshalb auf unsere seriöse, fachkundige Unterstützung.

Kontaktieren Sie uns!

15 + 12 =






    Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen.

    Finanzierung Hauskauf - praktische Tipps und Ratschläge

    Zur Onlineanfrage

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner